Echte Handarbeit in 1.800 Höhenmetern für eine einzigartige Naturkosmetik

Die Speick-Pflanze ist auch heute noch der wichtigste Bestandteil unserer Firmenphilosophie. Ihre Ernte ist ein kunstvolles Handwerk, das nur wenige Almbauern beherrschen. Noch immer wird der wild wachsende Speick auf rund 1.800 Höhenmetern im heutigen UNESCO Biosphärenpark Nockberge in Kärnten geerntet – liebevoll in Handarbeit von den dort ansässigen Almbauernfamilien und das schon über Generationen hinweg. Der elterliche Hof wird von der nächsten Generation übernommen und mit ihm auch die Speick-Ernte - von Hand, wie seit Jahrhunderten. Die Speick-Ernte garantiert den Almbauern eine wichtige finanzielle Absicherung und gleichzeitig das Fortbestehen einer jahrzehntelangen Tradition.

Uns ermöglicht diese lebendige Tradition, weltweit einzigartige Produkte mit dem Extrakt der wertvollen Speick-Pflanze anbieten zu können. Die Bedeutung dieser engen Beziehung zu unseren Almbauern und unserer Speick-Pflanze zeigt sich auch darin, dass die getrockneten Pflänzchen nach der jährlichen Ernte von unserem Firmenchef und Gründerenkel Wikhart Teuffel persönlich abgeholt und an unseren Firmensitz nach Leinfelden-Echterdingen gebracht werden. Ein jährliches Highlight für Speick Naturkosmetik und die Kärntner Almbauern.

Höchst innovativ – fairer Handel und gelebte Nachhaltigkeit

Neben der Besinnung auf Tradition treibt unser Familienunternehmen vor allem eins an: Innovation. Die beiden Begriffe Tradition und Innovation sind dabei jedoch keine Gegensätze. Ganz im Gegenteil: Das Innovative kann auch darin liegen, die Tradition wieder aufzugreifen und mit Leben zu füllen.

Für uns ist Innovation direkt mit der Umsetzung des fairen Handels und mit gelebter Nachhaltigkeit verbunden. Zu dieser gelebten Nachhaltigkeit gehören für uns – über unsere natürlichen Produkte hinaus – verschiedene Aspekte. So bemühen wir uns um höchstmögliche Qualitätsstandards durch die Zertifizierung nach COSMOS-Standard. Wir treiben innovative Verpackungskonzepte voran und besinnen uns in unserem ökologischen Handeln auf Regionalität. Daher spielen bei der Auswahl unserer Rohstoffe und Verpackungen ökologische und soziale Kriterien für uns eine entscheidende Rolle. Grundsätzlich ist es unser Anliegen bei Speick Naturkosmetik, mit Partnern aus der Region zusammenzuarbeiten, um lange Transportwege zu vermeiden – aber auch, um den regionalen Wirtschaftskreislauf zu stärken.

Speick Naturkosmetik – nachhaltig in den eigenen vier Wänden

Auch an unserem Produktionsstandort gehen wir bestmöglich mit den vorhandenen Ressourcen um. Mittels Photovoltaik-Anlage erzeugen wir einen großen Teil unseres Strombedarfs selbst. Für unseren restlichen Strombedarf beziehen wir 100% Ökostrom. Im Wärme-Bereich nutzen wir 100% Biogas.

Darüber hinaus ist es unser Ziel bei Speick Naturkosmetik, Energie in allen Unternehmensbereichen konsequent einzusparen. So konnten wir zum Beispiel unseren Strombedarf seit 2008 um etwa zwei Drittel reduzieren. Bei uns fängt Nachhaltigkeit schließlich in den eigenen vier Wänden an.

Die Auszeichnungen der vergangenen Jahre – unter anderem mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis, dem CSR-Preis der Bundesregierung oder als „Nachhaltiger Hersteller“ durch die Verbraucher Initiative e.V. – bestätigen unsere nachhaltig erfolgreiche Unternehmensphilosophie.